Haupt Beziehung10 giftige Verhaltensweisen, die eine perfekt gute Beziehung ruinieren können

10 giftige Verhaltensweisen, die eine perfekt gute Beziehung ruinieren können

Beziehung : 10 giftige Verhaltensweisen, die eine perfekt gute Beziehung ruinieren können

Vorbei sind die Zeiten, in denen zwei Menschen für immer glücklich zusammenblieben. Jetzt brauchen sie Beratung und was nicht. Verliebt zu sein ist einfach, aber in einer Beziehung zu sein ist noch schwieriger.

Man muss Kompromisse eingehen und Opfer bringen, alles um der Liebe willen. Es gibt Meinungsverschiedenheiten, aber um ein Leben zusammen zu führen, müssen zwei Menschen auf dem gleichen Boden stehen und nebeneinander stehen.

Das Händchenhalten in der Öffentlichkeit und das Zeigen von Zuneigung gegenüber der Außenwelt bedeutet nicht, dass die Beziehung für immer andauern würde.

Hier sind giftige Verhaltensweisen, die Paare ertragen und die eine Beziehung unterbrechen könnten.

Kontrolliert Ihr Partner?

Und das bedeutet nicht, dass Ihre Ehefrau Sie gebeten hat, den Toilettensitz abzulegen, und somit kontrolliert sie. Sie spüren, dass Sie kontrolliert werden, wenn Sie befürchten, Ihre Meinung mit Ihrem Partner zu teilen. Es ist nicht notwendig, dass die Person bedroht wird, aber Sie sind sehr vorsichtig, damit Ihr Partner nicht hart reagiert.

Es gibt keine Wertschätzung.

Zwei Menschen müssen sich gegenseitig unterstützen und ermutigen. Beziehungen werden immer zusammenbrechen, wenn Sie anfangen, Ihren Partner für selbstverständlich zu halten. Bestätigen Sie dies, wenn Ihr Partner ein gutes Essen zubereitet oder gut aussieht, wenn er mit Ihnen ausgeht. Dankbarkeit hält eine Beziehung gesund, auch wenn es im Leben Bedrängnis gibt.

Weiterführende Literatur: 3 Gründe, warum Liebe für eine Beziehung nicht ausreicht

Fühlst du dich immer schlecht in Bezug auf dich selbst?

Wenn Sie in ihrer Gesellschaft unglücklich sind, weil Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht gut genug sind, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Person nicht für Sie geeignet ist. Ein Partner spielt eine entscheidende Rolle bei der Steigerung Ihres Selbstwertgefühls. Wenn er die Fehler in Ihnen hervorhebt, besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Angewohnheit entwickeln, sich selbst zu verabscheuen und unglücklich zu werden. Nun ist dies für sich genommen ein sehr giftiges Verhalten.

Teller sind kaputt.

Objekte in einen Kampf zu werfen, ist eine rote Fahne, die in einer Beziehung nicht funktioniert. Es ist eine sehr ungesunde Art, Gefühle zu zeigen, und wenn der Teller zum vierten Mal dreimal auf den Boden geworfen wird, wird er Sie treffen. Sie sind emotional nicht sicher, wenn Ihr Partner ein solches Verhalten zeigt, und Sie neigen dazu, in Angst zu leben.

Lesen Sie weiter: 8 Hacks, um Ihre Beziehung am Leben zu erhalten

Zu viel Wettbewerb ist nicht gut.

Es ist eine Sache, Ihren Partner herauszufordern, eine andere, immer mit ihm zu konkurrieren. Sie könnten passiv aggressiv werden, wenn Sie beide immer versuchen, ein höheres Level als Ihr Partner zu erreichen. Es kann zu Unsicherheiten über sich selbst kommen, und Sie können sich auch freuen, wenn die andere Person an etwas scheitert. Nun, das ist kein positiver Aspekt einer Beziehung.

Versuchen Sie, Ihren Partner eifersüchtig zu machen?

Es mag Ihnen komisch erscheinen, aber es ist ungesund, Ihren Partner unsicher zu machen. Möglicherweise erhalten Sie die gewünschte Reaktion von Ihrem Partner, aber es ist eine falsche Methode, um zu wissen, wie sich Ihr Partner fühlt. Es könnte sie aufgrund Ihres manipulativen Verhaltens wütend und ängstlich machen.

Weiterführende Literatur : 12 Zeichen, die Sie benötigen, um Ihre Beziehung zu verlassen

Abhängen ist eine lästige Pflicht.

Gehen Sie mit Ihrem Partner aus "Gründen" aus oder genießen Sie die Gesellschaft wirklich? Manchmal scheint es schwierig zu sein, eine Beziehung zu beenden, auch wenn sie eine Bürde zu sein scheint und Sie sich einen Film ansehen könnten, anstatt Zeit mit Ihrem Partner zu verbringen. Sie interessieren sich nicht mehr wirklich für sie, sondern müssen einfach raus, um die Beziehung am Laufen zu halten.

Stille Behandlung.

Wenn sich zwei Leute aufregen, meiden sie Gespräche, um zu zeigen, wie sauer sie sind. Aber es führt dazu, dass sich noch mehr Ärger aufbaut. Es ist eine bessere Idee, deine Gefühle loszulassen, auch wenn es zu einem Kampf kommen könnte.

Deinem Partner die Schuld geben.

Wenn Ihr Partner kein Mitgefühl für Ihren beschissenen Tag zeigt, heißt das nicht, dass Sie ihn dafür verantwortlich machen sollten. Sie sind keine Clowns, die dich aufheitern würden. Sie sollten die Kontrolle über Ihre eigenen Gefühle haben, und es ist ihnen vielleicht egal, wie gut oder schlecht Sie sich den ganzen Tag gefühlt haben, da es nicht ihre Schuld ist.

Weiterführende Literatur: 6 Gründe, warum die meisten Menschen Angst vor Liebe haben

Akzeptiere deine Fehler nicht.

Sie müssen den Mut haben, Ihre Fehler zuzugeben, da nicht alles die Schuld Ihres Partners ist. Es gibt keine Chance auf eine Verbesserung der Beziehung, wenn Sie nicht sehen, wo Sie sich irren. Ihr Partner könnte am Ende frustriert sein und die Beziehung aufgeben.


Kategorie:
5 Wege aufzuhören, alles in deinem Leben zu überdenken
6 einfache Hacks, die Sie von der Masse trennen