Haupt Freundschaft7 Gründe, warum Sie Probleme haben, neue Freunde zu finden

7 Gründe, warum Sie Probleme haben, neue Freunde zu finden

Freundschaft : 7 Gründe, warum Sie Probleme haben, neue Freunde zu finden

Freunde im Erwachsenenalter zu haben, kann für viele Menschen schwierig sein. Das Verständnis der neuen „Spielregeln“ in Bezug auf Freundschaften in der Kindheit und Jugend ist der erste Schritt. Im Folgenden wird erläutert, welche Probleme es schwierig machen können, neue Freunde zu finden. Hast du Probleme, Freunde zu haben? Also lesen Sie weiter ...

Der erste Grund, warum es kostet, Freunde zu haben, ist, dass es Arbeit kostet, Freundschaften im Laufe der Zeit zu pflegen. Menschen zu treffen kann für manche Menschen schon im Alter ein kompliziertes Thema sein. Aber eine Sache ist bekannt als "Freundschaft" und eine ganz andere ist, Freunde zu haben.

Ein weiterer Grund ist, dass es viel schwieriger ist, Freunde im Erwachsenenalter zu finden als im Jugendalter. Viele dieser Beziehungen, die wir als "Freundschaften" hatten, wurden aufgedeckt, und wir stellten fest, dass es keine echte Freundschaft gab. So viele Menschen erreichen das Erwachsenenalter und stellen fest, dass sie keine Freunde haben, obwohl diese Art von Beziehung über viele Jahre bestehen muss.

Gründe, die die Freundschaft behindern

Menschen, die das Gefühl haben, nicht viele Freunde zu haben, sollten die möglichen Gründe dafür in Betracht ziehen. Zunächst müssen wir bedenken, dass sich die Spielregeln im Laufe der Jahre ändern. Menschen entwickeln sich, gestalten ihr Leben um ihre Arbeit und ihre Familie und machen unterschiedliche Erfahrungen. All dies beeinflusst ihre Beziehungen zu anderen.

Manchmal kostet es uns, Freunde zu haben, weil uns unsere beruflichen oder familiären Verpflichtungen überfordern. In anderen Fällen, weil wir sehr anspruchsvoll werden oder weil wir uns so sehr verschließen, dass wir glauben, dass wir keine andere Freundschaft haben können, die der in der Kindheit oder Jugend entstandenen ähnelt.

Darüber hinaus folgen wir als Kinder und Jugendliche einem Verhaltensmuster, das von der Umwelt vorgegeben wird, und tun, was wir für richtig halten. Aber im Laufe der Zeit verstehen wir die Dinge anders und viele Situationen, die wir zuvor als gültig akzeptiert haben, hören auf, dies zu sein.

In diesem Sinne gibt es bestimmte Arten von Problemen und Einstellungen, die es sehr schwierig machen, Freunde zu finden und Freundschaftsbeziehungen zu pflegen, die sich beziehen. vor allem der Charakter und die Art und Weise des Seins eines jeden. Stellen Sie sich die folgenden Fragen, um die Gründe herauszufinden, die es Ihnen möglicherweise erschweren, Freunde zu haben.

Beschwerst du dich viel?

Gehören Sie zu jenen Menschen, die sich ständig über ihre Arbeit, den Geldmangel oder die Ungerechtigkeit und Unhöflichkeit des Lebens beschweren? Die Leute verschwenden ihre Zeit nicht gerne mit negativen und pessimistischen Leuten. Versuchen Sie, eine positivere Einstellung zu entwickeln und suchen Sie nach interessanteren Themen, anstatt immer über Ihre Probleme und den Zustand der Welt zu sprechen.

Bist du egoistisch?

Freundschaft beinhaltet Geben und Empfangen. Manchmal ist es notwendig, mehr zu geben, als empfangen wird. Dazu gehört das materielle und geistige Zuhören, Nachgeben und Teilen. Aber wenn Sie nur bereit sind, das Gleichgewicht zu erhalten, wird es unausgeglichen. Denken Sie daran, dass Egoismus eine schlechte Einstellung ist und niemand Ihr Freund sein möchte, wenn Sie nur an sich selbst denken.

Interessieren Sie sich für Menschen?

Ein weiterer Grund, warum es Kosten verursacht, Freunde zu haben, ist, dass es für Sie sehr schwierig ist, eine Freundschaft aufzubauen und aufrechtzuerhalten, wenn Sie sich nicht darum kümmern, was im Leben der Menschen um Sie herum geschieht. Wenn Sie Freunde finden möchten, sollten Sie zunächst ein echtes Interesse an ihnen zeigen.

Dramatisierst du? Verursachen sie probleme

Wenn Sie eine problematische Person sind und übermäßig dramatisieren oder Probleme verursachen, werden Sie feststellen, dass die Leute kein Interesse daran zeigen, was mit Ihnen passiert, und dass Sie versuchen, zu verschwinden. Wenn Sie Dinge tun möchten, die andere irritieren, wenn Sie nicht wissen, wie Sie Geheimnisse bewahren, kritisieren oder andere beschuldigen sollen, ist es für die Menschen sehr schwierig, sich daran interessiert zu fühlen, irgendeine Art von Beziehung mit Ihnen einzugehen.

Verfolgen Sie den Schaden, den andere Ihnen zufügen?

Freundschaft ist eine Art Beziehung, in der es um Vergebung geht. Aber wenn Sie zu den Menschen gehören, die die Beleidigungen und Vorurteile anderer im Auge behalten, implizieren Sie, dass Sie sich als Zentrum des Universums fühlen und dass Sie alles als etwas betrachten, das sich um Sie dreht. Auf diese Weise können Sie keine Beziehung aufrechterhalten oder aufbauen, geschweige denn eine Freundschaftsbeziehung.

Bist du Klatsch?

Klatschen gibt ein sehr schlechtes Bild von Menschen. Am Anfang mag es Spaß machen, aber wenn Sie jemanden schlecht über andere Menschen sprechen hören, persönliche Dinge erzählen oder über ihre Mängel und Probleme lachen, müssen Sie sich denken: Werden Sie auch schlecht über mich sprechen?

Bist du herrisch? Hörst du anderen zu? Respektieren Sie die Grenzen?

Bossy zu sein hilft dir auch nicht, Freunde zu haben. Es ist eine Sache, Initiative zu haben und helfen zu wollen, und eine ganz andere Sache, um die Situation zu organisieren oder „Ex-Kathedra“ zu sprechen, und jedem zu sagen, was er tun soll.

Zuhören und nicht zu weit gehen sind immer gute Ideen, um Freunde zu finden. Es ist nicht ratsam, klug zu sein, die Grenzen des Respekts zu überschreiten und so zu handeln, als müssten alle das tun, was Sie sagen, wenn Sie gesunde Beziehungen aufbauen möchten.

Und was ist mit dir? Sie haben immer noch Probleme, neue Freunde zu finden?


Kategorie:
Tiefe Fragen, zum eines Kerls zu stellen
8 Zeichen Dein bester Freund ist nicht mehr dein bester Freund