Haupt InterviewVon der Erschwerung zur Begeisterung - Die Geschichte von Sonia Samtani

Von der Erschwerung zur Begeisterung - Die Geschichte von Sonia Samtani

Interview : Von der Erschwerung zur Begeisterung - Die Geschichte von Sonia Samtani

Zeitstempel anzeigen

Im englischen Wörterbuch ist die Definition von Misserfolg ein Mangel an Erfolg. Niemand auf dieser Welt scheitert gerne oder wird als "lockerer" bezeichnet. Es ist jedoch eine bittere Wahrheit, dass wir alle irgendwann in unserem Leben scheitern. Es wird Tage geben, an denen Sie eine schlechte Pause nach der anderen machen und es ist Ihre Einstellung, die den Einfluss dieser Erfahrung bestimmt. Wenn Sie also Ihre Lebensreise genießen und das Scheitern akzeptieren, das auf Sie zukommt, um daraus zu lernen, anstatt davonzulaufen, werden Sie mehr Erfolg zu Ihren Füßen haben.

Sonia Samtani - eine der einflussreichsten Frauen in Hongkong und eine Inspiration für viele - trägt trotz zahlreicher Höhen und Tiefen in ihrem Leben mehrere Erfolgshüte.

Sie ist von Beruf Hypnotherapeutin und Trainerin und motiviert Menschen, Versagen zu überwinden, und heilt Menschen, die unter ihrem Trauma in der Vergangenheit leiden. Sie ist die Gründerin des „All About You“ -Zentrums in Hongkong, das sich für das körperliche, emotionale und geistige Wachstum von Menschen einsetzt.

Kindheit

In der Schule verbrachte sie einen Großteil ihrer Zeit allein, weil sie schüchtern war und sich unsicher fühlte. Sie fühlte sich in der Schule in Bezug auf ihr persönliches und körperliches Image herausgefordert, obwohl sie aus einer wohlhabenden Familie stammte, die ihr materiell den ganzen Komfort und Luxus schenkte.

Sie wuchs mit dem Gefühl auf, nicht gut genug zu sein, da sie schwer und übergewichtig war und in ihren frühen Schuljahren Rassismus und Mobbing ausgesetzt war - es gab viele Fälle, in denen sie betete, nur für blonde Haare und blaue Augen zu sein ein Tag, an dem Sie das Gefühl haben, sich anzupassen! Das ist noch nicht alles. Die Geburt ihres Bruders trug auch zu ihrem Selbstwertgefühl bei, sodass sie sich nicht nur in der Schule, sondern auch zu Hause nicht gut genug fühlte. Ihr Bruder wurde mit körperlichen Behinderungen geboren, die ihn für seine ersten Jahre im Krankenhaus festhielten und der Familie enormen Stress verursachten. Obwohl ihre Eltern das Beste taten, um sich unter den gegebenen Umständen um ein krankes Kind zu kümmern, wusste sie als 7-Jährige nicht, wie sie damit umgehen sollte - sie hatte das Gefühl, sie hätte es nicht verdient Aufmerksamkeit und fühlte sich schuldig, die Gesunde zu sein, was sie zu einem noch einsameren Mädchen machte.

Ein Leben mit diesen Gefühlen der Unsicherheit, Einsamkeit und Nervosität zu führen, hielt sie oft davon ab, zu sprechen oder Gelegenheiten zu ergreifen, um im Leben voranzukommen. Obwohl es einen Teil von ihr gab, der während seiner Kindheit immer von Spiritualität und Metaphysik fasziniert war und oft über das Leben nachdachte und ihre Mutter fragte, was nach dem Tod passiert.

Weiterführende Literatur : „ Von Caracas nach Miami“ Die Geschichte von Mariana Atencio

Wendepunkt

Kurz vor dem Eintritt in die Universität entschied sich Sonia, ihr körperliches Erscheinungsbild zu verändern, indem sie abnahm und sich Mini-Makeovers gab. Und ja! Es gab ihr ein gutes Gefühl, nachdem sie ihr Übergewicht abbauen konnte und die Menschen positiver auf sie reagierten, aber sie begriff bald, dass dieses Glück nur vorübergehend war, da ihre Überzeugungen über sich selbst immer noch dieselben waren. Als sie bemerkte, dass sie nur ihr äußeres Erscheinungsbild verändert hatte, aber nicht innerlich, begann sie tief in sich hinein zu schauen, um ihre einschränkenden Überzeugungen über sich selbst zu entdecken und zu verschieben. Während ihrer Hochschulausbildung begann sie sich für Humanpsychologie zu interessieren, während sie ihren Bachelor in Kommunikation an der Cardiff University in Wales abschloss. Nach Abschluss ihres Studiums schrieb sie sich in eine Reihe verschiedener Workshops und Kurse ein, in denen sie Menschen mit Leidenschaft beobachtete und verstand, was menschliches Verhalten antreibt. Sie stellte fest, dass so viel von ihrem eigenen und dem Sabotageverhalten der Menschen von vergangenen Schmerzen und der Angst davor, dass sie zurückkehren, getrieben wird - und alles, wonach wir uns wirklich sehnen, ist, uns geliebt und akzeptiert zu fühlen. Sie begann dann wirklich, diese tiefen einschränkenden Überzeugungen und Unsicherheiten, die sie von Kindheit an hatte, zu ändern, indem sie jene Teile von sich liebte und akzeptierte, die sie so lange zurückgewiesen hatte.

Die Welt der Akzeptanz und Expansion fühlte sich so gut an, dass sie einfach nur in diesem Bereich sein wollte, und arbeitete schließlich einige Jahre als Mastery Mentor für den weltberühmten Erfolgstrainer Anthony Robbins, wo sie um die Welt reiste und die Menschen dabei unterstützte, sich zu verändern ihren Zustand und setzen sich mit ihrem Potenzial in Verbindung.

Im Januar 2007 stieß sie auf Hypnotherapie, die für sie die letzte Veränderung darstellte, da sie feststellte, dass dies der schnellste und dauerhafteste Weg war, in ihr Unterbewusstsein einzudringen und sich endlich von der Toxizität und den selbstironischen Überzeugungen zu befreien, die sie jahrelang kultiviert hatte ! Dies wurde dann ihre Aufgabe und ihre Aufgabe, sich selbst und anderen dabei zu helfen, ihre nicht geheilten Stellen zu lieben und zu akzeptieren, und sie gründete ein Zentrum für geistiges Wohlbefinden in Hongkong, um diese Vision zu verbreiten.

Weiterführende Literatur: Lilia Tarawa - Das Mädchen, das vor den schrecklichen religiösen Fesseln geflohen ist

Das "Hijacker" -Konzept

Als Sonia anfing, in Sitzungen und Workshops intensiv mit Menschen zu arbeiten und sich tief in die Welt der Psychologie vertiefte, wurde ihr klar, dass die schmerzhaften Ereignisse in ihrer Vergangenheit und das Trauma dessen, was sie immer noch unbewusst festhielten, die Hauptursache waren, um die Menschen unglücklich zu machen auf zu. Sie behauptet, dass das Trauma nicht endet, wenn das Ereignis endet, es sei denn, wir gehen bewusst damit um, sondern es wird nur unterdrückt, bis etwas dieses Gedächtnis auslöst und alles zurückflutet. Wann immer wir ausgelöst werden, ist es so, als ob der Geist dieses jüngeren Selbst wieder am Leben ist und unseren Körper übernimmt - sie bezeichnet dieses Ereignis als „kleine Entführer“, die übernehmen.

Angenommen, Ihr Leben sieht ziemlich gut aus. Sie haben positive Beziehungen und arbeiten erfolgreich, aber eines Tages stoßen Sie zufällig auf einen alten Schulkameraden, der Sie auf dem Spielplatz schikaniert hat ... Diese Person löst alte Wunden und plötzlich alle alten Gedanken aus, geringes Selbstvertrauen und Unsicherheiten Ihrer Kindheit breiten sich wie ein Lauffeuer über Ihren ganzen Körper aus und entführen Ihren Körper. Es ist, als ob Sie das Gefühl verlieren, wer Sie heute sind und diese alten Wunden wieder in Ihrem Körper sind. Die meisten psychischen Probleme wie Depressionen, Angstzustände und Ängste können Ausdruck der unterdrückten Emotionen dieser kleinen Entführer in uns sein, die nicht angesprochen wurden. Die gute Nachricht ist, dass wir sie ansprechen und ihnen helfen können, die unterdrückten toxischen Emotionen freizusetzen.

Literaturhinweis : Susanna Halonen - Die Happyologin

Ein Teil von Sonias Mission ist es, die Menschen dabei zu unterstützen, mit diesen „kleinen Entführern“ umzugehen, die sich auf unseren Geisteszustand und auf alle Aspekte unseres Lebens auswirken können. Sonia glaubt, dass ALLE von uns fast täglich entführt werden und wir wissen es nicht einmal! Das meiste davon ist unbewusst und daher sabotieren wir uns unwissentlich selbst, weil eine jüngere Version von uns immer noch leidet und in einer Blase der Vergangenheit steckt. Der therapeutische Begriff für diesen Entführer ist ein "inneres Kind", das uns sowohl körperlich als auch geistig beeinflussen kann.

In ihrer Sprache ist die innere Kinderheilung das Heilmittel und eine permanente Medizin im Umgang mit kleinen Entführern in uns. Die Heilung des inneren Kindes ermöglicht es uns einfach, das zu akzeptieren, was in der Vergangenheit passiert ist, und die alte Interpretation von Ereignissen freizugeben, die uns das Gefühl gegeben haben, nicht verbunden, traurig oder hilflos zu sein.

In ihrer eigenen Geschichte erkannte sie, als sie auf die Ereignisse ihrer Kindheit zurückblickte, in denen sie feststellte, dass sie nichts Besonderes war und keine Aufmerksamkeit verdiente, dass es ihre eigene Interpretation war, die sie sich unsicher fühlte. Als sie die Verantwortung dafür übernahm und realisierte, dass sie diese Überzeugungen schuf, ermöglichte es ihr, den Schmerz zu lindern und die gleiche Situation aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Innere Kinderheilung bedeutet also, in die Situation zurückzukehren, die emotionalen Belastungen der Vergangenheit freizusetzen und sie durch eine andere Linse der Akzeptanz betrachten zu können. In ihrem Fall konnte sie endlich akzeptieren, dass ihre Mutter sie liebte und ihre Aufmerksamkeit auf ihren Bruder richtete, der sich in Behandlung befand und daher mehr Pflege brauchte. Sie hatte das konzeptionell schon einmal verstanden, aber es war nicht wirklich das, woran sie glaubte, bis sie diese Übung machte und schließlich das Urteilen und Hinterfragen darüber, warum es ihr passiert war, aufgab. Das Endergebnis war ein großes Gefühl von Frieden und Glück und kein Entführen dieses inneren Kindes mehr!

Weiterführende Literatur : Treffen Sie Marla Mervis-Hartmann - Die Frau, die alle gesellschaftlichen Stereotypen gebrochen hat

Da wir alle unbewusst mit diesen kleinen Entführern in uns umgehen, ist dies ein sehr nützliches Konzept, um unser tägliches Leben zu verstehen und anzuwenden. Was auch immer in deiner Vergangenheit passiert ist, ist jetzt vorbei und weg. Sie können es nicht ändern - aber Sie können Ihre Interpretation ändern! Andernfalls könnten Sie in den Vierzigern oder Fünfzigern sein und immer noch unter den Schmerzen Ihrer Kindheit leiden. Sogar Sonia wusste nicht, was sie tun wollte, als sie so alt war. Nachdem sie gegen alle Widerstände gekämpft hatte, erwies sie sich als eine erfolgreiche und siegreiche Person.

Sonia Samtani ist eine Inspiration für uns alle und ihr Konzept über den kleinen Entführer ist bemerkenswert. Sie glaubt, dass Sie für all Ihre Gefühle und Emotionen verantwortlich sind, und wenn Sie dies akzeptieren, befreien Sie sich selbst und brechen aus dem Gefängnis der Depression aus.

Ihr Mantra im Leben lautet: „Du hast deine eigene Realität durch deine Gedanken und Gefühle erschaffen. Wenn du endlich Verantwortung übernimmst und alle Aspekte von dir selbst akzeptierst, kannst du von der Vergangenheit weggehen und ganz und vollständig werden. “ Sonia Samtani.

Stress abbauen

Scannen Sie Ihren Körper und überprüfen Sie, wo sich der Stress befindet: Er kann sich im Kopf, im Bauch, in der Brust oder an einer anderen Stelle befinden. Beachten Sie die Empfindung; Sie werden etwas wie Schweregefühl, Anspannung oder Kribbeln fühlen. Legen Sie Ihre Hand auf diesen Teil, tippen Sie darauf und beginnen Sie, tief zu atmen, um den Stress und die körperlichen Gefühle abzubauen, bis diese Empfindung vorbei ist.

Zeitstempel

00:42 Beschreiben Sie Ihre Kindheit in wenigen Worten?
02:34 Wie sind Sie auf das Konzept des kleinen Entführers gekommen?
09:36 Was ist dein Mantra im Leben?
15:29 Auf welches College bist du gegangen und warum hast du dich dafür entschieden?
17:46 Wie konnten Sie das Glaubenssystem Ihres Unterbewusstseins verändern?
24:09 Wie profitieren Marken wie Baker & McKenzie, Daiwa Investments, HSBC, Merrill Lynch und Michael Page von Ihren Lehren?
27:29 Welche Schlägereien haben Sie durchgemacht, um ein erfolgreicher Unternehmer in Hongkong zu werden?
32:02 Wie kann jemand mehr im Bewusstsein als im Unterbewusstsein leben?
34:46 Was ist das Hauptziel Ihres Lebens und der Website?


Kategorie:
So beschleunigen Sie die Zeit
50 inspirierende Liebeszitate und Sprüche