Haupt InterviewVom Trotzen der Mobber zur Opernsensation: Die inspirierende Geschichte von Kate Lori

Vom Trotzen der Mobber zur Opernsensation: Die inspirierende Geschichte von Kate Lori

Interview : Vom Trotzen der Mobber zur Opernsensation: Die inspirierende Geschichte von Kate Lori

Wir leben in einer Gesellschaft, die voller Urteilsvermögen und Kritik steckt.

Kate Lori ist eine professionelle Opernsängerin, Kampfsportlerin und Schauspielerin. Sie wurde in der High School gemobbt. Mobbing hinterließ jedoch nie eine antagonistische Wirkung auf sie. Stattdessen wurde sie zu einer einflussreichen Person, als sie diese Schläge für sich selbst überwand.

Mit Sturheit im Blut war Kates Entschlossenheit bemerkenswert. Wenn jemand ihre Fähigkeit in Frage stellte, etwas zu tun, nahm sie es als Herausforderung, dies zu beweisen, ohne von den entmutigenden Fragen betroffen zu sein. Kates Narben sind ihre Freunde geworden und erinnern sie immer wieder daran, wie mutig sie war, den Schmerz ihrer Wunden zu überwinden.

Mobbing hat nicht nur dazu beigetragen, dass ihre physischen Muskeln stärker wurden. aber auch ihre spirituellen Muskeln.

"Singen ist, wie dein Herz spricht, wenn deine Lippen den Schmerz nicht erklären können, den du fühlst", sagt Kate. Es ist ihr Schwert und Schild, und es ist ihre Flucht aus der Welt. Das Singen war wie ein Funkeln in ihrer dunklen Welt.

Wie hat alles angefangen?

Singen war in ihren Adern. Als sie 16 war, hörte Kate ein Lied „Song to the Moon“ von Renee Fleming und verliebte sich sofort in Opera Singing. Dieses Lied gab ihr eine klare Vorstellung davon, was sie wirklich in ihrem Leben tun wollte. Und folglich wollte sie das Stereotyp brechen, dass Opera für die Elite-Klasse von Künstlern ist.

Kate begann, Opern auf einer Convention und an unerwarteten Orten zu spielen, um Menschen etwas vorzustellen, von dem sie vorher keine Ahnung hatten, dass sie es lieben.

Als Kate in der vierten Klasse war, trat sie zum ersten Mal in einer Gemeinschaftstheaterproduktion auf. Als sie auf der Bühne stand und ein Drehbuch in der Hand hielt, fand sie beim Singen Sinn und Zweck.

Von der Einschüchterung in der Schule bis zur Aufführung auf der Bühne als Opernsensation hat sie einen langen Weg zurückgelegt. Ihre Erfahrung ließ sie glauben, dass "die Menschen nicht Ihre Zukunft bestimmen, aber unsere Willenskraft."

Kate singt so leidenschaftlich gern, dass sie einen Tag vor der Geburt ihres Sohnes eine Liveshow machte. Obwohl verrückt, ist das Kates Liebe zur Oper auf ihrem Höhepunkt.

Ihre Erfolge und Triumphe sind bedeutungsvoller und zielgerichteter geworden, als sie feststellte, dass die Menschen eine falsche Vorstellung von ihrem Leben hatten. Wenn sie singt, lebt sie. Und „leben“ ist die seltenste Sache der Welt. Die meisten Menschen existieren, das ist alles.

Das Singen enthüllt all die Dinge, die Sie nicht finden können, um sie auszudrücken - Kate Lori

Literaturhinweis: Lucie Fink - Wie das Ausprobieren neuer Dinge ihr Leben veränderte

Einen geliebten Menschen verlieren

Kates Leben wurde immens beeinflusst vom Tod von Johanna, einem 12-jährigen Mädchen, das Kate jeden Tag vermisst. Johanna war so weit und so schnell wie ein Shootingstar verschwunden. Kate traf sie zum ersten Mal, als sie eine Show machte, und Johanna war eine Freiwillige. Kate findet sich in Johanna wieder und wünscht sich, sie hätte sie besser kennenlernen können. Johanna wie Kate kommuniziert nur durch Singen.

Kate hat einen Jungen und wünscht sich, dass Johanna mit ihr singen könnte. Kate sagt: „Sie ist eine Motivation und ein Licht in einer schönen Welt sollte niemals verloren gehen und festgehalten werden.“ Kate inspiriert andere, zu singen, sodass niemand auf dieser Welt ohne Worte weg ist.

Literaturhinweis: Lernen Sie Victoria Robertson kennen - eine neue Sensation für die Oper

Wohin steuert Kate?

Kate befindet sich mitten im Rebranding ihrer Karriere, da sie seit Jahren unter dem Namen „Katie Kat“ Opera spielt. Diesen Spitznamen erhielt Kate während eines Kampfkunstwettbewerbs. Mit ihrer Karriere auf dem Gipfel des Berges ändert sie ihren Namen von "Katie Kat" in "Kate Lori", da sie einen professionellen Namen verwenden möchte.

Erfolge

Kate hat einen Master von der NYU und trat in Konzerten, Konzerten, Opern und Musicals in den USA und Italien auf. Derzeit ist sie die "Diva" für die Off-Broadway-Sensationen "Immersive Theatre", "Speakeasy Dollhouse" und "The Illuminati Ball". Sie wurde in Crains New York Business, BBC Travel Magazine, vorgestellt und Gothamist nannte sie kürzlich "Exquisite".

Das größte Kompliment, das sie jemals erhalten hat, war, als einer ihrer Fans sagte: "Ich mochte Opera erst, wenn Sie singen", und es war eine solche Ehre für Kate.

Sie hat auch einen TEDx-Vortrag gehalten; Sie können es unten sehen:

Weiterführende Literatur: Caitlyn Roux - Die Sonnengöttin

Das Schwierigste daran, Opernsänger zu sein

Wenn die Leute sie fragen, was sie beruflich macht, und sie lachen, wenn sie "Opera" erzählt. Die Leute merken nicht, wie beleidigend es ist.

Sie hat einen Sohn und es ist eine akribische Aufgabe, ihre Karriere in Einklang zu bringen. Kate muss sich monatelang von ihrer Familie fernhalten, um zu proben, zu üben und andere Aspekte des Lebens. Einige Leute denken, Opernsänger wacht auf und singt, aber es ist nicht. Es braucht eine gottlose Menge an Übung, Schweiß, Verlangen und Blut.

Kates Sicht auf Ablehnungen:

Sie könnten der erstaunlichste Thunfisch auf der ganzen Welt sein, aber Sie werden die Rolle nicht bekommen, wenn sie nach Ananas suchen. - Kate Lori erinnert sich an Prof. Grant Weanus an der NYU.

Es ist lustig, dass wir in einer Welt leben, in der wir nur Erfolg und Ruhm der Person sehen, aber nicht die tatsächliche Arbeit eines Einzelnen. Niemand sieht die unsichtbare Welt hinter dem Eisberg.


Kategorie:
5 Wege aufzuhören, alles in deinem Leben zu überdenken
6 einfache Hacks, die Sie von der Masse trennen