Haupt GesundheitSchneller und besser schlafen

Schneller und besser schlafen

Gesundheit : Schneller und besser schlafen

Eine volle Nachtruhe zu finden, ist nicht einfach, besonders wenn es für Sie zunächst schwierig ist, einzuschlafen. Der Schlaf ist aus vielen Gründen so wichtig für Ihre Gesundheit, dass Sie jede Nacht ausreichend schlafen müssen. Es ist jedoch leichter gesagt als getan, oder? Sie haben wahrscheinlich so gut wie alles ausprobiert, was Sie sich vorstellen können, und nun haben Sie einen Rat gefunden, der tatsächlich funktioniert. Wenn Sie das nächste Mal nachts wach liegen und Schafe zählen, versuchen Sie einige dieser hilfreichen Tipps, damit Sie schneller einschlafen und besser schlafen.

Senken Sie die Temperatur in Ihrem Raum

Wenn Sie Ihr Zimmer nachts kühler halten, können Sie die innere Körpertemperatur regulieren. Wenn Sie einschlafen, ändert sich Ihre Körpertemperatur, wodurch es schwieriger wird, einzuschlafen und einzuschlafen, wenn Ihr Raum zu warm ist. Versuchen Sie, Ihren Thermostat zwischen 60 und 75 Grad Fahrenheit zu halten, um sicherzustellen, dass Ihre Körpertemperatur so reguliert ist, dass Sie einschlafen und die angenehme Nachtruhe genießen können. Wenn Sie den Raum auf einer kühleren Temperatur halten, müssen Sie auch bequemere Decken verwenden und eine entspannende Position finden, damit Sie leicht einschlafen können. Nachts fühlt sich sowieso niemand gerne klebrig und verschwitzt, oder?

Erhalten Sie während des Tages körperlich

Wie können Sie sich schläfrig fühlen, wenn Sie den ganzen Tag nichts getan haben? Wenn Sie den ganzen Tag über nicht körperlich aktiv sind, können Ihre Stresshormone möglicherweise zunehmen und Ihren Geist verwüsten, während Sie versuchen zu schlafen. Tagsüber körperlich aktiv zu bleiben, ist von Vorteil, um eine gesunde Nachtruhe zu erhalten, insbesondere wenn Sie die Zeit richtig einstellen. Wenn Sie in den Morgenstunden trainieren und aktiv bleiben, verbessern Sie letztendlich Ihr Schlafmuster mehr, als wenn Sie nachts Sport treiben würden. Diese tägliche Dosis körperlicher Aktivität verbessert auch die Schlafqualität, die Sie erhalten, indem Sie die Produktion von Serotonin in Ihrem Gehirn steigern - was letztendlich den Spiegel der von Ihnen produzierten Stresshormone senkt.

Versuchen Sie, sich selbst wach zu halten

Warte was? Ja, Studien haben gezeigt, dass es genau umgekehrt sein kann, sich zum Schlafen zu zwingen. Sich zum Einschlafen zu zwingen, wird im Laufe der Minuten nur zu mehr Stress und Angst führen, sodass Sie das Ziel, schneller einzuschlafen, mit noch geringerer Wahrscheinlichkeit erreichen. Also, warum versuchen Sie nicht, Ihr Gehirn auszutricksen, indem Sie versuchen, sich wach zu zwingen. Mit dieser Methode müssen Sie nur versuchen, sich wach zu halten. Ziemlich einfach, oder? Aber wie geht das? Wenn Sie weniger Zeit damit verbringen, sich über die Stunden Gedanken zu machen, in denen Sie den Schlaf verpassen, indem Sie sich hin und her werfen und versuchen, sich in den Schlaf zu zwingen, besteht die Gefahr, dass Sie eine überwältigende Menge an Stress in Ihrem Gehirn verursachen, der Sie tatsächlich dazu bringt, wach zu bleiben . Probieren Sie es heute Abend aus und versuchen Sie, Ihr Gehirn dazu zu bringen, schneller einzuschlafen.

Schalten Sie die Elektronik aus

Zwischen dem Licht und der Stimulation macht es die Elektronik Ihrem Geist extrem schwer, sich zu beruhigen und zu entspannen. Wenn Sie mit Ihrem Telefon im Internet suchen oder in sozialen Medien herumspielen, wird Ihr Gehirn so stimuliert, dass Sie nicht einschlafen können. Wenn Sie Videospiele spielen oder vor dem Schlafengehen fernsehen, kann es sein, dass Sie die ganze Nacht über über die nächste Staffel Ihrer Lieblingssendung nachdenken oder darüber, wie Sie das nächste Level in Ihrem Spiel erreichen können. Lassen Sie die Elektronik einfach ein paar Stunden aus, bevor Sie sich ins Bett legen, und nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich auf natürliche Weise zu entspannen, damit Sie ruhig einschlafen können.

Hör auf auf die Uhr zu schauen

Starrst du auf die Uhr und siehst nach, wie viele Stunden du noch hast, um eine anständige Nachtruhe zu haben? Oder Sie machen sich Sorgen, dass Sie für einen wichtigen Test oder ein Arbeitsprojekt hell und früh wach sein müssen - und fragen sich, wie Sie den ganzen Tag über mit kaum Schlaf auskommen. Tu dir einen Gefallen und verstecke deine Uhr. Wenn Ihre Uhr in Sichtweite ist, werden Sie sie wahrscheinlich ständig überprüfen und Stress in Ihrem Kopf erzeugen. Letztendlich wird es für Sie schwieriger, sich zu entspannen und einzuschlafen. Machen Sie sich also keine Sorgen mehr um die Zeit und geben Sie Ihrem Körper und Geist die Möglichkeit, sich zu entspannen.

Meditiere, um deinen Geist zu beruhigen

Meditation und meditationsähnliche Übungen werden im Allgemeinen verwendet, um Ihren Geist zu beruhigen und Ihren Körper zu entspannen. Daher ist es nur natürlich, dass Sie diese Techniken ausprobieren, um eine bessere Nachtruhe zu erreichen und schneller einzuschlafen. Stress führt dazu, dass Ihr Geist mehr Sorgen macht und sich weniger entspannt - was es schwierig macht, Ihren Geist zu beruhigen und einzuschlafen. Versuchen Sie, den ganzen Tag über zu meditieren, um Ihren Geist zu entspannen und Stress abzubauen, damit Sie sich wieder fit und entspannt fühlen und nachts leichter in einen tiefen Schlaf fallen können.

Atme deine Art zu schlafen

Diese Technik ist weithin bekannt und wird eingesetzt, um Menschen beim schnellen Einschlafen zu unterstützen, indem sie den Geist und den Körper entspannt, die Herzfrequenz verlangsamt und die Menge an Sauerstoff in Ihrem Blutkreislauf erhöht. So üben Sie die Atemmethode „4-7-8“:

1. Nehmen Sie die Spitze Ihrer Zunge und legen Sie sie gegen den Gewebekamm hinter Ihre oberen Vorderzähne. Sie sollten Ihre Zunge hier während der gesamten Übung behalten.

2. Atmen Sie durch den Mund aus, während Sie ein Wuschgeräusch machen.

3. Schließen Sie den Mund, während Sie durch die Nase einatmen, und zählen Sie bis vier.

4. Halten Sie den Atem sieben Sekunden lang an.

5. Atmen Sie wieder vollständig durch den Mund aus und lassen Sie das Knurren erklingen.

6. Wiederholen Sie diesen Zyklus drei weitere Male, um den Zyklus von vier vollständigen Atemzügen zu beenden.

Es kann viele Gründe geben, warum es für Sie schwierig ist, einzuschlafen - und dies kann gelegentlich oder sogar noch häufiger vorkommen. Anstatt auf Medikamente zurückzugreifen, die Ihnen helfen, schneller einzuschlafen, sollten Sie einige dieser einfachen und wirksamen Methoden ausprobieren, um schnell einzuschlafen und eine bessere Nachtruhe zu erreichen. Es mag Sie überraschen, wie einfach es ist, nach dem Einsatz einiger dieser natürlichen Techniken wirklich ins Traumland abzuwandern.


Kategorie:
10 Wege, wie du ein Jedi werden kannst
Lisa Cummings - Die unbezwingbare Gewinnerin